Taekwondo Turnier in Brühl

Heute gibt es wieder einen Gastbeitrag von Mario Hawryluk. Er war mit seinen Schülern (einem kleinen Teil von ihnen, nehme ich mal an) endlich mal wieder auf einem Turnier. Und zwar beim 7. Brühler Christmas Open.
„Dort waren wir in den Kategorien Poomsae ( Formenlauf) und Kampf gestartet. Das Turnier war wegen Corona zwei Jahre lang ausgefallen. Dieses Turnier war für Mario und seine Schüler sehr erfolgreich.

Szenen vom Turnier…
ein Kampf…

Insgesamt waren 31 Mannschaften mit ca. 600 Teilnehmern am Start. Wir starteten mit 6 Schülern! Meine Schüler erreichten super Ergebnisse:
Poomsae:
1x . 1. Platz und 2x 2. Platz
Kampf:
1x 1.Platz und 1x 3.Platz

Siegerehrung
Das Team, (Mario im Blau/Schwarzen Trainingsanzug)

Meinen ganzen Respekt an die Jugendlichen, was sie da geleistet haben. (ich weiß wovon ich rede, ich habe es auch mal probiert, es ist ein irrer Sport.) Aber man lernt da ne Menge!! Wenn Ihr mehr wissen wollt: Schaut bitte hier:

Bilder:M. Hawryluk

AH Dünsbergpokal 2022

Wanderpokal

Diesen Pokal wollten am vergangenen Samstag 6 Mannschaften zusätzlich zu den Sachpreisen gewinnen. Eingeladen dazu hatte die AH-Abteilung der FSG Biebertal und der SpVgg Frankenbach. Bei trockenen und nicht zu warmen Wetter hatten sich einige Fussballer und Zuschauer auf dem Sportplatz in Frankenbach eingefunden.

Auf dem Kleinfeld (20 x 40m) wurde pro Team mit 5 Feldspieler und 1 Tormann gespielt. Eine Partie dauerte 12 Min. Da es nur 6 Mannschaften waren, spielte jede Mannschaft einmal gegeneinander.

TV Langsdorf
SG Hohenahr
FSV Braunfels
SK Herbonseelbach
FSG Biebertal
TSG Dorlar

Als Schiedsrichter fungierten Andreas Heuser (links) und Jens Mattern (rechts)

Die Turnierleitung hatten Andre Wiesner und Marc Jaczkowski übernommen.

Bereits das erste Spiel zwischen der SG Hohenahr und dem TV Langsdorf war eines von zweien, wo 5 Tore fielen. Dort setzte sich Langsdorf deutlich mit 4:1 durch. So torreich ging es leider nicht weiter. Insgesamt gab es bei 15 Spielen 4 x das Ergebnis 0:0. Hervorzuhebend ist die Fairness aller Beteiligten. Es gab keine bösen Grätschen und Verletzungen. Lediglich ein Langsdorfer musste das Turnier aufgrund von Verletzung frühzeitig beenden. Am Ende setzte sich die Mannschaft aus Herbornseelbach mit 11 Punkten auf Platz 1.

Neben dem Pokal gab es auch 30l Krombacher und Grillgut für den Turniersieg
Turniersieger 2022

Auf den 2. Platz landeten die Fussballer der FSG Biebertal mit 9 Punkten. Das Podium komplettierte TV Langsdorf mit 8 Punkten. Die Mannschaft aus Dorlar landetet auf Rang 4 mit 6 Punkten. Knapp dahinter auf Platz 5 Braunfels mit 5 Punkten. Lediglich die SG Hohenahr holte nur einen Punkt, den aber immerhin gegen den Turniersieger.

Sicher ist, dass dieses Turnier keine einmalige Sache war, sondern auch im nächsten Jahr am 2. Wochenende im Juni stattfinden soll.

Hier kommen jetzt noch Impressionen vom Tag.

Hier fällt ein Tor
Wenn das Feld zu klein ist

Fotos: Andre Wiesner, Christoph Haus, Friedhelm Scholz, Norbert Bena
Video: Friedhelm Scholz

Taekwondo-Film 1: „Jetzt wird es interessant“

Am 8. August wurde der Kampfsport bereits an dieser Stelle vorgestellt. Den vollständige Beitrag von damals finden Sie unter TEAKWONDO im Sportteil des Bilderbogens.
Heute folgt der erste Teil als Video, der anschaulich vorführt, was einem bei Taekwondo erwartet.

Der zweite Teil wird sich mit mit Angriff und Verteidigung, mit Messer und Pistole beschäftigen.
Es gibt also noch Steigerungen.